Mercedes

Mercedes

Geschichte 1899 - 1900


Eigentlich heißt die Marke nicht Mercedes, sondern Mercedes Benz. Dieser Namestammt aus dem Zusammenschluss der Motorenfabrik Daimler (Inhaber Gottlieb Daimler) und der Benz & Cie von Carl Benz.

Der Markenname Mercedes entstand Anfang des 20. Jahrhunderts. Eigentlich ist auch der Begriff Daimler falsch, da Gottlieb Daimler die Markenrechte verkaufte.
AB 1898/1899 begann der Kaufmann Jelinek mit Fahrzeugen der Marke Daimler zu handeln. Als Jellinek 1899 an der Rennsportwoche in Nizza teilnahm, verwendete er als seinen Namen Mercedes. Ursprung des Namens war seine gleichnamige Tochter. Ab 1900 wurde er Händler für Fahrzeuge der Daimler Motoren Werke. Hierbei wurde der Name "Mercedes" auch zum ersten Mal als Produktbezeichnung genutzt.


Geschichte ab 1901

1902 traten mehrere Rennwägen erfolgreich bei der Nizza Rennwoche an. Hierdurch wurde eine starke Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke erreicht. Daher wurde 1902 die Marke Mercedes durch DMG geschützt. Der heute in aller Welt bekannte Mercedesstern wurde 1909 beim Marken- und Patentamt als Warenzeichen eingetragen.